Die Formen - FAMA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wing Chun
 
 
 

Die Formen

Formen sind festgelegte Abfolgen von Basistechniken, die in der praktischen Anwendung kombiniert werden. Die Wing Chun – Formen sind:

1. Siu Lim Tao ("Eine kleine Idee")

Hier werden hauptsächlich Armtechniken sowie die richtige Körperhaltung geübt. Dies erlaubt bereits eine effiziente Selbstverteidigung. Doch hat  man vom gesamten System eben nur "eine kleine Idee".

2. Cham Kiu ("Suchen der Brücke")
Das Überbrücken der Distanz zum Gegner, das Zusammenspiel von Arm- und Beintechniken, sowie das Chi Sao spielen in der zweiten Form die tragende Rolle.

3. Biu Tze ("Stossende Finger")
Hier stehen Angriffstechniken im Vordergrund. Die Übungen werden komplexer, man ist jetzt in der Lage, sich gegen mehrere Angreifer zu verteidigen.

4. Die Waffenformen:

  • Mok Jan Chong (Chinesische Holzpuppe)

  • Lok Dim Bun Guan (Langstock)

  • Bart Cham Dao (Doppelmesser)







 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü